Veröffentlicht am

Zum Jahresbeginn gibt es ein Geständnis…

Mein erster selbstgemachter MakrameeWandschmuck.

…  von mir als „Makramee-Händler“:

Mein erstes Mal

Ich habe bisher kaum geknüpft und erst Ende 2017 mit meinem ersten Wandschmuck angefangen. Ich habe zwar schon ettliche wunderschöne Schmucksteine, Messingperlen, Steinperlen, Messinganhänger und sicherlich viele Kilometer Makrameegarn an Euch raus geschickt, zum selbst Knüpfen bin ich jedoch kaum gekommen.

Hier deshalb mein erstes Werk. Zugegeben ist es durchaus verbesserungsbedürftig, aber für´s erste Mal ganz gut geworden, finde ich. Was sagt Ihr dazu?

Was ich auch gelernt habe: Wenn man der Katze sagt sie darf nicht mit dem Makrameegarn spielen, macht sie einfach mit dem Hemd weiter, das man gerade trägt! 🙂

Und hier noch der Beitrag unserer Katze bildlich festgehalten (vielleicht wollte sie mir auch helfen):

Wandschmuck Makramee mit Katze und Kirschi.
Mein erster selbstgemachter MakrameeWandschmuck.

Benutzt habe ich übrigens dieses Garn: Baumwollgarn 4mm in der Farbe: Natur. Es fehlen noch einige Bommel, die als Verzierung dran kommen. Dazu sollte auf jeden Fall die 100 Meter Rolle ausreichen.

Veröffentlicht am

Achat facettiert – ein Mini-Video, weil´s als Foto schwer darzustellen ist.

Achat facettiert #4
Wir haben ein paar „facettierte“ Steine aus Indien mitgebracht. Die Steine sind auf der Oberseite geschliffen wie Edelsteine.
 
Da es wirklich schwierig ist diese „Facettierung“ gut zu fotografieren haben wir noch zwei kleine Videos dazu gemacht.
Hier gehts zu den Videos: